Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.396 mal aufgerufen
 Der LAUSCHer
Team-Account Offline

Moderator

Beiträge: 9

15.12.2007 20:06
Rezi: Caine (5) - Rebellion antworten


(Bild nicht aktuell)

Name: Caine 05: Rebellion
Label: LAUSCH
Produziert 2007 von Günter Merlau
1 CD, etwa 68 Minuten lang
Inklusive Bonus-Track ''Bleed out'' von Limbogott.


Klappentext
Nach dem blutigen Kampf in den Verbotenen Hallen von Kyan'kor, ahnen Steven Caine und Torrkan, dass sie gegen die herantobende Armee von Scheren-Dämonen nur eine Chance haben: Sich selbst!
Während Colin Drake auf der Erde einen Plan von apokalyptischer Tragweite verfolgt, schließt Sergant Killkenny auf dem unwirtlichen Heimatplaneten der Aganoi eine unerwartete Allianz im Kampfe gegen den übermächtigen und
allgegenwärtigen Gegner.

Die Story folgt ihrem Konzept und entwickelt sich weiter. Durchweg mit Tempo gehalten, es kommt an keiner Stelle langeweile auf, auch wenn man ein wenig ''außer Atem'' kommen kann, wenn man langsamere Hörspiele gewohnt ist. Schön ist es, ein paar Hintergrundinformationen zu den Charakteren zu bekommen, z.B. erschließt sich Kilkennys Charakter nach Folge 5 & 6 völlig neu.

Hülle und Booklet
Im gewohnten Caine-Stil, das obige Bild ist fehlerhaft. Kilkenny's sechster Finger ist bei den Verkaufsexemplaren nicht mehr zu sehen. Das Booklet umfasst wie üblich die Sprecherliste, ein Zitat, eine Danksagung sowie den Hinweis auf das Romanheft und die anderen Folgen. In ''Rebellion'' gesellt sich eine kleine Rubrik von Limbogott hinzu, die dieses Mal den Soundtrack zu ''Caine'' lieferten.

Sprecher
Wieder mit dabei sind
Caine: Torsten Michaelis
Kartaan: Lutz Riedel
Torkaan: Klaus Sonnenschein
Kilkenny: Karl Schulz
Linda Watkins: Claudia Urbschat Mingues
Dhalarin: Reinhilt Schneider
Mc Govern: Bernhard Völger
Colin Drake: Gerald Paradie
Bob Spineza: Wolf Frass
Wachoswski: Wolfgang Berger
Nicolas Kilkenny: Rainer Schmitt
Cyril: Peter Tabat
Art Jeffries: Günter Merlau
Elisa Spineza: Katinka Springborn
Sean Kilkenny als Kind: Mats Peter Milchgiesser
sowie viele weitere.

Nichts auszusetzen; die Standartbesetzung lässt keine Zweifel aufkommen und auch der Rest kann nicht bemängelt werden.

Musik
stammt dieses Mal von Limbogott. Diese Band schließt sich seinem Vorgänger Mnemic nahtlos an; E-Gitarren und starke Beats dominieren die Musik. Als kleines Extra ist auf der CD am Schluss der Song ''Bleed out'' zu finden.
Leider fügt sich der Original Caine Soundtrack nicht optimal mit Limbogott oder auch sein Vorgänger Mnemic zusammen, sodass die Musik teilweise etwas unpassend wirkt (Nach dem Motto: Entweder das eine, oder das andere; aber nicht beide!).

Geräusche
Was soll man schreiben? Hohes Niveau, wie von Lausch gewohnt, treffend eingesetzt.

Zusammenfassung
''Rebellion'' ist auf jeden Fall eine gute Fortführung der Serie; Caine bleibt sich treu und setzt kompromisslos seine Pläne um.
Sehr gut, hier nochmal erwähnt, die Infos zu Kilkennys Vergangenheit. Inzwischen haben sich die Parteien herauskristallisiert und man fiebert mit, wer wohl das Rennen um die Erde machen wird. Das Hörspiel ist seinen Preis wert!

CM Punk Offline

Klugscheißer


Beiträge: 66

21.12.2007 14:51
#2 RE: Rezi: Caine (5) - Rebellion antworten

Sehr ausführlich, danke.

Steven Offline

Administrator


Beiträge: 828

15.01.2008 17:01
#3 RE: Rezi: Caine (5) - Rebellion antworten

Hinweiß: Thema ins Archiv verschoben.

_____________________________________________________
"Jede Kunst ist politischer Manipulation unterworfen, außer jener, die die Sprache eben dieser Manipulation spricht" Laibach

 Sprung  

B.Ö.S.E., Caine , Die Schwarze Sonne, Drizzt, Hellboy, Punktown und alle anderen LAUSCH Hörspiele sind Eigentum von LAUSCH - Phantastische Hörspiele Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Inhalte gehören den jeweiligen Besitzern.
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen