Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.432 mal aufgerufen
 Der LAUSCHer
Team-Account Offline

Moderator

Beiträge: 9

15.12.2007 13:37
User des Monats November antworten
User des Monats Interview November

Auch wenn ICQ es uns sehr schwer machte, wie man am Anfang sehen kann, haben Greifenklaue und Ich ein hoffentlich recht unterhaltsames und informatives Gespräch geführt.


Steven: Kann es gleich losgehen?

Greifenklaue: Ja, gerne... Ich brüh mir nen Tee auf!

Steven: Fangen wir doch mal ganz banal an. Wie groß bist du? Was machst du beruflich? Bist du verheiratet - Single?

Greifenklaue: : Das mach ich aber direkt vorm Bildschirm

Steven: Was?

Greifenklaue: den tee aufbrühen

Steven: Okay. . Ich warte gespannt.

Greifenklaue: Nein, nein, kannst loslegen, oder hab ich gerade die Fra<ge verpasst...

Steven: lol. Fangen wir doch mal ganz banal an. Wie groß bist du? Was machst du beruflich? Bist du verheiratet, Single? Wieder verpasst^^?

Greifenklaue: Da steht echt nix... Außer was... *panik*

Steven: Wieder nicht?

Greifenklaue: nein... immer noch keine... Hilfe!

Steven: Also: Erstmal die Grunddaten: Wie groß bist du? Was machst du beruflich? Bist du verheiratet oder Single? Wieder nicht, nehme ich an?

Greifenklaue: doch!

Steven: Wow! ... Bist du dich jetzt messen? *gg*

Greifenklaue: sozusagen ... bin im Oktober 30 bei fast (oder trotz?) 1,80 Meter Größe geworden, durfte die Treppe fegen - sprich Single - und bin Ingenieur für Elektrotechnik mit der Fachrichtung Nachrichtentechnik. Aktuell bin ich erstmal beim Studienkreis untergekommen, wo ich im wesentlichen Schülern der 11. Bis 13. In Mathe und Physik helfe, aber auch jüngere Schüler und Studenten oder neulich auch einen künftigen Elektromeister betreue.

Steven: Und womit beschäftigst du dich in deiner Freizeit?

Greifenklaue: Ich bin leidenschaftlicher Rollenspieler und LARPer. Ich schreibe ein Rollenspielfanzine, Die Greifenklaue, daher auch mein Username, sowie für einige Websites, ab und an organisiere ich selber Cons und LARPs.

Steven: Also interessieren dich eher nur Fantasy Hörspiele?

Greifenklaue: Nein, das ist durchaus meine zweite Leidenschaft, die ich vor einigen Jahren entdeckt habe. Auf den Metalfestivals - nächstes Jahr wäre mein 10. Wacken, mittlerweile ziehe ich aber das Headbangers vor - haben wir immer Hörspiele zum Einschlafen gehört, meist Drei Fragezeichen. Und das konnte mich schon begeistern. Ich bin dann mit dem Kassettenbesitzer oft auf Flohmärkten gewesen und während er Kassetten kaufte, guckte ich nach LARPsachen. Recht schnell war ich aber mit Hörspielen angefixt und höre seit etwa 7, 8 Jahren intensiv.

Steven: Denn erübrigt sich ja die Frage nach der Musik. Kannst du denn mal ein paar dieser Metal Bands aufzählen?

Greifenklaue: Ja, klar. Meine absoluten Favoriten sind Morgana Lefay. Dieses Jahr war ich zum Tourauftakt und -abschluß (es passte gerade: Osnabrück und Berlin) der neuen Scheibe - Abberations of the mind - und das war gut. Etwas größer war die Überraschung, als ich die neue Scheibe in Osnabrück in der Hand hatte und mich auf einem Foto entdeckte... Cool. Bevor ich jetzt ins Schwärmen gerate: Nevermore sind eine Bastion, Skyclad waren bis zu Martins Weggang ganz große Künstler und Wortspieler, Communic sind ein neuer Stern am Himmel und dann noch Doomsword, eine einmalige Stimmgewalt. Ich höre aber auch Mittelalterkram oder sollte man sagen Pseudomittelalterkram? In Extremo etc. Aufgrund des Rollenspiels hab ich auch ne kleine Soundtracksammlung - hier ist mein Favorit Der 13. Krieger (, der nicht umsonst bei Königreich der Himmel wiederverwendet wurde). Dann darf man Erdenstern nicht vergessen, eine Gruppe, die sich auf Rollenspielsoundtracks spezialisiert hat und deren Songs manches Hörspiel veredeln würden!

Steven: Hast oder Hattest du Ambitionen selbst etwas zu Vertonen? Hörspiele oder Musik?

Greifenklaue: Nein, ehrlich gesagt nicht. Ich hab mal ein Sprechintro für meine Homepage gemacht, ansonsten schreib ich lieber Texte und Rezis oder mache ein Interview per eMail.

Steven: Warst du überrascht, dass du User des Monats geworden bist?

Greifenklaue: Klar! Hab davon vorher nix mitbekommen und glaube auch, der erste zu sein!?

Steven: Das ist korrekt. Was zeichnet deiner Meinung nach einen User des Monats aus und erfüllst du diese Kriterien?

Greifenklaue: Ich nehme mal an, Engagement fürs Forum, zeichnet einen UdM aus. Ob ich das erfülle. Nun, ich hoffe, dass einige Freude an den Rezis habe – ich freu mich auch immer über Feedback dazu – muss fairerwaise aber auch sagen, dass sie schon an anderen Stellen im Netz zu finden sind. In Diskussionen bin ich – imho! – ein fairer Diskutant, der gerne auch Gegenargumente aufgreift, sich damit beschäftigt und meist sachlich bleibt. Hoffe ich Ansonsten denk ich schon, dass ich die Kriterien erfülle, schließlich hattet ihr beim ersten Mal die freie Wahl und bin nicht wie bei der Trainersuche mancher Bundesligisten 5te Wahl

Steven: Was ist das außergewöhnlichste an dir?

Greifenklaue: Tja, das ist ja so eine typische Frage, die am besten Freunde (und Feinde...) einschätzen können. Ich halte mich für einen Menschen, der gut zuhören kann, dem man Dinge anvertrauen kann und der zuverlässig ist. Vielleicht wird das aber auch für meinen Sinn fürs Chaos geschlagen, eine gewisse Unordnung umgibt mich. Ansonsten attestieren mir meine Schüler und Studenten, dass ich eine ganz gute Art habe, Mathe und Physik bildhaft und lebendig zu vermitteln. Letzteres würde bei Heroes wohl nicht als Superheldenkraft durchgehen, ich find`s aber ganz gut!
Ich hoffe,Du hast mit langen Antworten gerechnet

Steven: Gut so. Und was war das Verrückteste, was dir je passiert ist?

Greifenklaue: Eigentlich zeichnet sich mein Leben durch wenig Verrücktheiten aus... Mal überlegen. Einmal bin ich von der LARP-Lokation Haus Wetterstein nachts nach Hause gewandert und aufgrund der nahen Autobahn hat mich die Wildschweinrotte nicht bemerkt. Und so waren fünf Meter vor mir drei Frischlinge unterwegs und ich hatte wohl Glück, dass alle die Flucht ergriffen, als ich mich bemerkbar machte.
Ach, und einmal hab ich Günther Schäfer fast umgerannt....

Steven: Interessiert du dich denn näher für Fußball?

Greifenklaue: Ja, ich bin seit 86 VfB Stuttgart-Fan. Und wurde letztes Jahr sensationell entlohnt. Ehrlich gesagt feiere ich immer noch...

Steven: Aha. Schäfer ist doch auch Schwabe nicht? (Ich vergaß am Anfang zu fragen, wo du herkommst)

Greifenklaue: Günther Schäfer ist in der Tat Schwabe und VfB’ler. Ich komme allerdings aus Helmstedt. Das ist bis ’89 sehr bekannt gewesen, der größte Grenzübergang zwischen West- und Ostdeutschland. Liegt zwischen Braunschweig und Magdeburg, und ist ne nette Kleinstadt.

Steven: Wir sind ja fast Nachbarn. Wie kam es zu deinem Wohnortswechsel?

Greifenklaue: Nee; also ich bin auch kein Schwabe, auch wenn ich viele kenne. Bin als Helmstedter geboren, hab in Magdeburg studiert (Hallo!), dann ne Weile in Hannover und nun wieder in Helmstedt. Back to the roots, sozusagen...

Steven: Kommen wir mal zum Forum

Greifenklaue: Klar

Steven: Was hältst du davon?^^

Greifenklaue: Ich finde es gut, dass Lausch nun ein offiziell-inoffizielles Forum hat. Schließlich gehört auch das zu einem Hörspielverlag dazu. Sicherlich ist das Forum noch jung und es kann sich noch einiges verbessern, aber ich fühle mich ganz wohl. Und es hat das Privileg, das einzige Hörspielforum zu sein, welches ich nutze

Steven: Hast du Lieblingsthemen?

Greifenklaue: Nein, in dem Sinne nicht. Ich gucke mir fast alle neuen Beiträge in den Bereichen Lausch-Hörspiele und Hörspiele allgemein an. Ausnahmen sind die Thementhreads zu Lauschhörspielen, die ich noch nicht gehört habe.

Steven: Welches LAUSCH Hörspiel gefällt dir denn am meisten?

Greifenklaue: Am stärksten bin ich von der Schwarzen Sonne, die ich gelegentlich mal als Dunkle Sonne bezeichne, beeindruckt. Wenn ich mich für eine Folge entscheiden muss, dann für Das Schloss der Schlange.

Steven: Welches Themengebiet würdest du dir noch vertont wünschen?

Greifenklaue: Ich bin schon ein ziemlicher Fantasyfreak und würde mir einmal wünschen, dass einmal eine typische Rollenspielrunde vertont wird, obwohl Drizzt ab Teil 7 dafür recht typisch wird - wenn da nicht der Dunkelelf wäre. Eine weitere vertonte Rollenspielwelt würd ich mir wünschen, dass muss dann auch nicht Fantasy sein. Vielleicht Endzeit? Engel, Degenesis, Endland, Maddrax, Heredium oder Tribe 8 bilden dafür gute Grundlagen!

Steven: Was würdest du tuen, wenn du Admin im Lausch Forum wärst?

Greifenklaue: An sich nicht viel, zur Zeit läuft es doch ganz gut! In jedem Fall weiter am Ball bleiben, was Aktionen betrifft!

Steven: Gut. Ich denke, dass es das war ;-) Ich bedanke mich

Greifenklaue: Alles klar, ich auch. Weiterhin viel Erfolg!!!


Und das ist er bei seiner Lieblings-Beschäftigung:




CM Punk Offline

Klugscheißer


Beiträge: 66

21.12.2007 14:49
#2 RE: User des Monats November antworten

Interessamtes Interview. Und er hat immer schön lang geantwortet =)

Greifenklaue Offline

Amuletträger


Beiträge: 466

23.12.2007 20:26
#3 RE: User des Monats November antworten

Klar... Führe ja selbst regelmäßig Interviews (also als Interviewer), da darf man ja erwarten, dass ich auch eine Antwort formulieren kann.

***
"Gorion wäre stolz auf Euch!" - http://www.greifenklaue.de

Meine Hörspielrezis - http://www.greifenklaue.de/rezimenue_medien.html

CM Punk Offline

Klugscheißer


Beiträge: 66

23.12.2007 21:08
#4 RE: User des Monats November antworten

Für Rollenspielfanzines?

Greifenklaue Offline

Amuletträger


Beiträge: 466

23.12.2007 23:47
#5 RE: User des Monats November antworten

Meistens für die Lorp: http://www.lorp.de

Ab und an auch mal für Hörspiele interessantes

***
"Gorion wäre stolz auf Euch!" - http://www.greifenklaue.de

Meine Hörspielrezis - http://www.greifenklaue.de/rezimenue_medien.html

Steven Offline

Administrator


Beiträge: 828

15.01.2008 17:03
#6 RE: User des Monats November antworten

Hinweiß: Thema ins Archiv verschoben.

_____________________________________________________
"Jede Kunst ist politischer Manipulation unterworfen, außer jener, die die Sprache eben dieser Manipulation spricht" Laibach

 Sprung  

B.Ö.S.E., Caine , Die Schwarze Sonne, Drizzt, Hellboy, Punktown und alle anderen LAUSCH Hörspiele sind Eigentum von LAUSCH - Phantastische Hörspiele Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Inhalte gehören den jeweiligen Besitzern.
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen