Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.486 mal aufgerufen
 Der LAUSCHer
Team-Account Offline

Moderator

Beiträge: 9

09.12.2007 20:30
Grundlagen des HTML und PHP antworten
Hallo,

In diesem Artikel möchte ich euch die Grundlagen für HTML und PHP näher bringen, um euch nach und nach einen "Blick hinter die Kulissen" dieses Forums und der Funktionsweise zu geben. Ich hoffe, dass es unter euch Usern doch den ein oder anderen gibt, den das ganze ein wenig mehr interessiert.

HTML (vom englischen: Hypertext Markup Language) ist eine Sprache vornehmlich zum Gestalten von Webseiten und deren Inhalten (wie zum Beispiel Textgestaltung), wohingegen PHP (englisch ehemals Personal Home Page Tools; heute als Backronym PHP: Hypertext Preprocessor) für die gezielten Abläufe und deren Steuerung dient.
Dieses beiden Sprachen sind mit Englisch, Deutsch und Mathematik vergleichbar. Englisch, da man für die gewünschten Attribute die englischen Abkürzungen benutzt (zum Beispiel:

<img (image= Bild, Darstellung) src (source= Quelle)="http://83.img.v4.skyrock.com/83f/psychoteddy/pics/1253422522_small.jpg">

Die anderen zwei Gebiete (Deutsch und Mathematik) sind insofern miteinander verknüpft, das man den Satzbau innerhalb der austauschbaren Attribute einzuhalten hat, damit man den gewünschten Effekt erzielt. So erreichen folgende Beispiele das selbe:

<a href="http://139753.homepagemodules.de/" target="_blank">LAUSCH Forum</a> ~
<a target="_blank" href="http://139753.homepagemodules.de/">LAUSCH Forum</a> ~

- Das Ziel ist, das ein Link zu diesem Lausch Forum hergestellt wird (href Attribut) und der
Text, der dann im Dokument (gewöhnlich eine Webseite) angezeigt wird (Der Text
zwischen ...>und</a> )

Es existiert also eine Art "Variable Grammatik", die (wenn falsch verwendet) sogar Viren auslösen kann. Sie ist insofern variabel, da man die Attribute beliebig vertauschen kann. Doch man darf sie nicht vergessen, da sonst ungewollte Folgen auftreten können. Diese können minimal sein (wie zum Beispiel die Schriftfarbe), oder auch von größerer Schwere sein (zum Beispiel das Verstecken der Headleiste einer Webseite). Das heißt, das man nach dem Eingeben des Codes immer eine Vorschau parat haben sollte. Dabei reicht ein Browser, auf dem das zu bearbeitende Dokument geöffnet ist. Nach dem Ändern des Codes reicht ein Klick auf "Aktualisieren" und schon wird der modifizierte Code angezeigt.

Das wichtige bei der Eingabe der Quelle ist die Beachtung des http:// da das Dokument sonst "denkt", dass gesuchte Seite sich auf dem Server des möglichen eigenen Server oder der Webseite befindet. In diesem Forum ist das aber kein Problem, da er eingegebene Webseiten erkennt und sie automatisch in die Form der "Forengrammatik" umformt. Ein Beispiel:

gibt man http://www.merlausch.de/ ein, so formt die Forensoftware das Eingegebene wie folgt um:

[*url=http://www.merlausch.de/]http://www.merlausch.de[*/url]
(die * dienen zu Demonstrationszwecken. Sie sind nur von mir gesetzt, da man sonst nichts
sehen könnte außer dem http://www.merlausch.de)

Ich denke, dass das ganze hier verständlich formuliert ist und ihr das ein oder andere diesem Artikel entnehmen konntet.

Verfasser: the King of ECW
CM Punk Offline

Klugscheißer


Beiträge: 66

21.12.2007 14:58
#2 RE: Grundlagen des HTML und PHP antworten

In der Tat recht interessant. Mir war nicht bewusst, dass man daei so höllisch aufpassen muss.

Steven Offline

Administrator


Beiträge: 828

15.01.2008 17:04
#3 RE: Grundlagen des HTML und PHP antworten

Hinweiß: Thema ins Archiv verschoben.

_____________________________________________________
"Jede Kunst ist politischer Manipulation unterworfen, außer jener, die die Sprache eben dieser Manipulation spricht" Laibach

 Sprung  

B.Ö.S.E., Caine , Die Schwarze Sonne, Drizzt, Hellboy, Punktown und alle anderen LAUSCH Hörspiele sind Eigentum von LAUSCH - Phantastische Hörspiele Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Inhalte gehören den jeweiligen Besitzern.
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen